Schöpferische Prinzipien leben

Du kannst ein Haus kaufen, aber nicht ein Heim!
Du kannst ein Bett kaufen, aber nicht Schlaf!
Du kannst dir eine Uhr kaufen, aber nicht die Zeit!
Du kannst ein Buch kaufen, aber nicht das Wissen!
Du kannst einen guten Arzt bezahlen, aber keine Gesundheit kaufen!
Du kannst ein Herz kaufen, aber nicht die Liebe!

(Chinesische Lebensweisheit)

Wenn Du in Dich gehst und Dir überlegst, was Du von Deinem Leben erwartest und wirklich haben möchtest, dann sind das fast immer drei Dinge:

Liebe, Gesundheit und Wohlstand.

Wenn man die Wünsche alle Menschen genau hinterfragt, dann kommen auch immer diese drei Dinge heraus.

Liebe erwächst aus der Liebe. Gesundheit und Wohlstand sind natürliche Prinzipien.

Indem Du Dein Leben auf diesen Prinzipien aufbaust und diese Prinzipien in Deinem Leben mehr und mehr kultivierst, kommst Du Deinen Wünschen ganz automatisch immer näher. Du kommst in Resonanz mit der Schöpfung, mit dem Großen Ganzen.

3 Gedanken zu „Schöpferische Prinzipien leben

  1. Lieber Horst,
    das ist wohl wahr, das hab ich selbst auch schon mal gepostet…
    Die Liebe trage ich in mir, in mir sprudelt ein nie versiegender Quell, aus dem ich schöpfen kann… Wenn ich das weiß und spüren kann, kann ich mich glücklich schätzen. Wenn ich darauf achte, dass mein Körper und mein Geist, meine Seele gesund sind, dann kann ich auch die Gesundheit erlangen – und ich weiß, dass ich so auch den Wohlstand in mein Leben ziehen kann, als Teil des Ganzen, weil ich auch weiß, dass von allem genug da ist. Die Umsetzung ist nicht immer ganz leicht… Aber wenn ich diese Gedanken denke, dann bin ich auf einem guten Weg da hin… 🙂
    Danke für den wunderbaren Gedankenanstoss!!!

  2. Liebe Elisabeth und lieber Michael,

    danke für Eure Beiträge. Es ist nicht immer so leicht die wahren Prinzipien zu leben. Es kommen täglich zu viele Dinge von Außen, und schnell meint man, das Innere sei nicht so wichtig. Wahre Prinzipien erkennt man immer an der Lebensenergie, die diese auch immer beinhalten.
    Da wo Licht ist, kann keine Dunkelheit sein.
    Da wo Liebe ist, gibt es keinen Hass.
    Da wo Wahrheit ist, hat die Lüge keinen Platz
    Da wo Gut ist, löst sich das Böse auf.
    Dunkelheit, Hass, Lüge und das Böse zeigen immer nur die Abwesenheit eines universellen Prinzips auf, die Begriffe selbst sind energielos. Sie sind nie konkret und verhindern Entwicklung.
    Licht, Liebe, Wahrheit, das Gute sind universelle Prinzipien. Sie sind voller Lebensenergie und im Einklang mit dem Höheren Selbst. Sprich einfach die Begriffe und fühle in Dich hinein und du fühlst, was ich meine.
    LG Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.