Wie unser Unterbewusstsein funktioniert:

Unser Unterbewusstsein nimmt alles persönlich, ganz egal ob Sie jemanden beschimpfen, hassen, loben oder lieben, es nimmt automatisch alles persönlich und münzt es auf Sie selbst. Zwar weiß der Verstand, wer letztlich gemeint ist, nicht aber Ihr Unterbewusstsein. Unser Unterbewusstsein, und die vorherrschenden Gedanken dort, gestalten unsere Zukunft. Was hat das nun für Konsequenzen?

Beispiel: Sie haben mit jemandem Streit und er hat Sie mit Worten getroffen, das, was Sie gehört haben, hat Sie tief verletzt. In Ihnen wurmt es und Sie haben beschlossen, es demjenigen nach-zu-tragen. Jedes Mal, wenn Sie an das, was da passiert ist, denken sagen Sie sich „ Diese/r …… ich verkneife mir das, denn so was schreibe ich da nicht hin….Und wie fühlen Sie sich nun dabei? Schlecht, genaugenommen fühlen Sie sich jetzt vielleicht sehr schlecht dabei. Und wie fühlt sich die oder der, die oder den Sie gemeint haben? Könnt es sein, das er gerade im Wald spazieren geht und sich seines Lebens freut. Und das ganz egal, was Sie momentan denken oder fühlen. Oder anders gefragt: Wer trägt denn die eigentliche Last, wenn Sie jemanden etwas nachtragen? In wem sind denn nun die schlechten Gefühle und Gedanken? Was ist, wenn alle Gedanken nach dem Prinzip der Ursache und der Wirkung in Ihr Leben treten?

Und dann wundern sich manche Menschen, wenn Dinge passieren, die sie nicht wollten, dann sind immer die Anderen dran schuld.

Aber es geht natürlich auch anders herum.

Denke einfach mal darüber nach und Du wirst wissen, was gemeint ist.

Ein Gedanke zu „Wie unser Unterbewusstsein funktioniert:

  1. Hallo Horst,
    vielen DaNk für Deinen blog.
    Ja das was Du schreibst trifft auf jeden Fall zu…ich beschäftige mich ja schon relativ lange mit dem Thema.Man sollte einen Wächter vor das Tor seines Unterbewusstseins stellen und nur Gutes hereinlassen.

    VlG

    Carl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.